Ausflugsziele Bodensee:

 

Auf und um das Wasser herum gibt es viele Möglichketten, den Bodensee zu erkunden..

 

Der Bodensee zu Wasser. Die Bodensee-Schiffsbetriebe GmbH fahren alle Hafenstädte am Bodensee an und bieten auch spezielle Ausflugsfahrten an. Insbesondere die Kombitickets zu den Bregenzer Festspielen sind ein einzigartiges Erlebnis. Informationen unter www.bsb-online.com.

 

Der Pfänder (1064 m) in Bregenz/A (40 km) – Erlebnisberg mit einzigartiger Aussicht auf den See und auf 240 Alpengipfel in Österreich, Deutschland und Schweiz. Informationen unter www.pfaender.at.

 

Schloss Salem (41 km) - Die Kloster- und Schlossanlage liegt in der Nähe des Bodensees und besitzt Bauwerke und Parkanlagen im Stil von Barock und Rokoko, die zu den prachtvollsten ihrer Art gehören. Im Sommer großes Open-Air-Konzertangebot. Informationen unter www.salem.de

 

Die „Meersburg“ (43 km) – malerisch an einem Südhang oberhalb des Bodensees gelegen. Als eine der ältesten bewohnten Burgen Deutschlands stellt sie eine der Hauptattraktionen in der Ferienregion Bodensee dar.

 

Der Karren (976 m) (46 km) – Hausberg der Vorarlberger Messestadt Dornbirn mit gut beschilderten Wanderwegen und Wandervorschlägen, z. B. durch die Rappenlochschlucht. Informationen unter www.karren.at

 

Affenberg Salem (47 km) - Berberaffen und frei fliegende Weißstörche, nahe dem Schloss Salem, unweit des Bodensees. Informationen unter www.affenberg-salem.de.

 

Basilika in Birnau (50 km) – zählt zu den wichtigsten barocken Wallfahrtskirchen der Region. Informationen unter www.birnau.de

 

Das Blumenparadies im Bodensee (51 km) – die Insel Mainau. Graf Bernadotte von Schweden hat die Insel nach dem zweiten Weltkrieg zum einzigartigen Ausflugsziel am Bodensee gemacht. Informationen unter www.mainau.de.

 

In Überlingen (55 km) lockt vom 23.04. bis zum 18.10.2020 die Landesgartenschau mit vielen Begleitveranstaltungen. Informationen unter www.ueberlingen2020.de

 

Bergbahn nach Heiden (68 km) - Ab Rorschach/Schweiz können Sie mit den Appenzeller Bahnen hoch hinauf zum Kurort Heiden (400 m ü. Bodensee). Auf der ganzen Fahrt ist der Bodensee zu sehen. Am ersten Sonntag im Monat verkehren Dampfzüge. Informationen unter www.tourist-rorschach.de.

 

Marienschlucht bei Langenrain (80 km) – ein beliebtes Wanderziel am Südufer des Überlinger Sees. Sie wurde über eine Treppe zugänglich gemacht, die eingeklemmt zwischen steilen Felsen in Richtung Burgruine Kargegg rund 230 Stufen hinaufführt. Informationen unter www.marienschlucht.de.

 

Die Insel Reichenau (96 km) ist das Gegenstück der Insel Mainau. Sie ist nicht nur die „Gemüseinsel“, wo durch das milde Klima am Bodensee bereits ab März die erste Ernte gedeiht, sondern auch eine naturbelassene Insel. Wertvolle Überbleibsel eines berühmten mittelalterlichen Klosters sorgen außerdem für Ruhe, Entspannung und Kulturgenuss. Informationen unter www.reichenau.de

 

Säntis (2502 m) (110 km) – eines der schönsten Naturgebiete Europas – vom Säntisgipfel schweift der Blick über sechs Länder 

 

Rheinfall in Schaffhausen (110 km) – mit 23 m Höhe und 150 m Breite der größte und wasserreichste Wasserfall in Europa. Informationen unter www.rheinfall.ch